Befinden Sie sich auf der richtigen Route zur DSGVO?

Die Artikel-29-Datenschutzgruppe (WP29) hat die Leitlinien zur Datenschutz-Folgenabschätzung (DSFA) und Beantwortung der Frage, ob eine Verarbeitung im Sinne der Verordnung 2016/679 "wahrscheinlich ein hohes Risiko mit sich bringt" (WP248rev.01) veröffentlicht. Sie finden diese sowie weitere angenommene Leitlinien zur öffentlichen Konsultation der WP29 hier. Die Internetseite wird regelmässig aktualisiert.

Das Bayerische Landesamt für Datenschutzaufsicht (BayLDA) hat ein Werkzeug zur Prüfung der "DSGVO-Bereitschaft" für Datenbearbeiter und Verantwortliche auf deren Internetseite veröffentlicht. Mit dem Tool können Sie für sich selbst prüfen, ob Sie mit ihren Vorbereitungen für die DSGVO auf dem richtigen Weg sind. Sie finden dieses hier.

Empfehlung zur Vernichtung von Personendaten

Im Zusammenhang mit der Vernichtung von Personendaten hat die Datenschutzstelle eine Empfehlung veröffentlicht. Ziel ist es, den Inhabern von Datensammlungen Hilfestellung bei der Einhaltung ihrer Verpflichtung zur Vernichtung personenbezogener Daten zu geben. Die Empfehlung erklärt die wesentlichen Merkmale sowie begriffliche und technische Abgrenzungen und stellt abschliessend mögliche Vorgehensweisen für die datenschutzkonforme Vernichtung vor. Wo zweckmässig und sinnvoll wird bereits auf die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) hingewiesen, die zukünftig unter bestimmten Umständen auch von Unternehmen in Liechtenstein zu berücksichtigen sein wird. Das Dokument kann hier heruntergeladen werden.

Datenschutzverordnung (DSV) - Anpassung von Anhang 2
http://www.llv.li/spacer.gif
Am 29. August 2017 wurde die Datenschutzverordnung (DSV) in Anhang 2 abgeändert. Als Nicht-EWR-Mitgliedstaat, dessen Gesetzgebung einen angemessenen Datenschutz gewährleistet, wurden in Ziffer 11 die Vereinigten Staaten von Amerika auf der Basis des EU-US-Privacy Shields aufgenommen. Einzelheiten zum EU-US-Privacy Shield finden Sie unter folgendem Link.

Datenschutz-Grundverordnung

Im Februar hat die Datenschutzstelle darüber informiert, dass die von der Artikel-29-Datenschutzgruppe bereits verabschiedeten Leitlinien (Datenschutzbeauftragte, Recht auf Datenübertragbarkeit und federführende Behörde) im Internet aufgeschaltet sind.

Zum Thema Datenschutzbeauftragter hat die Datenschutzstelle die wesentlichen Punkte gemäss den Bestimmungen der DSGVO und den diesbezüglich verabschiedeten Leitlinien der Artikel-29-Datenschutzgruppe in einem Übersichtspapier zusammengefasst und heute veröffentlicht. Den Link dazu finden Sie hier.

Weitere Informationen zur DSGVO finden Sie hier.

Ein Jahr noch bis zur Geltung der Datenschutz-Grundverordnung
http://www.llv.li/spacer.gif
Ab dem 25. Mai 2018 wird die Datenschutz-Grundverordnung für viele Unternehmen in Liechtenstein anwendbar sein. Es bleibt somit ein Jahr zur Vorbereitung. Die Datenschutzstelle möchte mit folgenden Dokumenten hierauf aufmerksam machen: Medienmitteilung, Schreiben, Fragebogen